Bahnhof Freiburg (Breisgau) Hbf

Damit Sie sich auch mit Rollstuhl, Rollator oder weiteren Gehhilfen im Bahnhof Freiburg zurechtfinden und ohne Stolpern an Ihr Ziel kommen können, haben wir hier alle Ihre barrierefreien Wege für Sie zusammengetragen. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an unseren E-Mail-Support!


Bahnhofsgebäude und Gleise:
Die Bahnhofshalle:

Die Bahnhofshalle ist ohne Ausnahmen barrierefrei zugänglich. Zur Bahnhofsunterführung finden Sie im hinteren Teil des Foyes einen Aufzug, der Sie in das Untergeschoss fährt.
Bitte beachten Sie, dass es von der Bahnhofsunterführung keine barrierenfreien Wege zu den Bahnsteigen gibt.

Das Obergeschoss der Bahnhofshalle ist nicht barrierefrei zu erreichen.

Gleis 1:

Gleis 1 ist von der Bahnhofshalle und von der Straße barrierefrei zu erreichen. Von der Stadtbahnbrücke aus nehmen Sie bitte den ersten Aufzug.

Gleise 2 – 8:

Die Gleise 2 bis 8 sind von der Bahnhofsunterführung aus nicht barrierefrei zu erreichen. Hier ist ein längerer Weg über die Stadtbahnbrücke nötig. Dazu verwenden Sie von den Gleisen aus die Aufzüge unter der Stadtbahnbrücke, um hoch zur Stadtbahnbrücke zu fahren. Dort müssen Sie den Aufzug wählen, der Ihr Zielgleis anfährt. Achten Sie also auf die blauen Schilder über den Aufzügen.
Aufzug 1: Gleis 1
Aufzug 2: Gleis 2 + 3
Aufzug 3: Gleis 4 + 5
Aufzug 4: Gleis 6 + 7
Aufzug 5: Gleis 8

Gleis 8:

Gleis 8 ist zusätzlich barrierefrei über die Wentzinger Straße auf der Bahnhof-Westseite zu erreichen. Sie können Gleis 8 auch über die Bahnhofunterführung erreichen. Laufen Sie dafür bitte durch die gesamte Unterführung und gehen Sie die Rampe am Ende hoch. Nun befinden Sie sich an der Wentzinger Straße. Nun drehen Sie sich um 180° und laufen die Wentzinger Straße in nördlicher Richtung ab, bis sie sich mit Gleis 8 schneidet. Weiterhin ist Gleis 8 auch mit den Aufzügen der Stadtbahnbrücke erreichbar.

Zentraler Omnibusbahnhof:

Der zentrale Omnibusbahnhof (ZOB) ist barrierefrei zu erreichen. Von der Stadtbahnbrücke aus nehmen Sie bitte den ersten Aufzug zu Gleis 1. Direkt hinter Gleis 1 ist der ZOB.

Stadtbahnbrücke:

Sie erreichen die Stadtbahnbrücke über die Aufzüge unter der Brücke. Aufzüge befinden sich auf allen Gleisen.


Der Einstieg in die Züge:
ICE / IC / EC – Züge:

An den Bahnsteigen sind mobile Hublifte vorhanden, die Sie auf eine Höhe mit dem Fahrzeug bringen, damit Sie problemlos in den Zug hineinrollen können. Diese Einrichtungen müssen von dem Bahnpersonal bedient werden. Um eine frühere Anmeldung wird gebeten. Bitte sprechen Sie das Bahnhofspersonal am Bahnsteig oder in der Information an.

Regionalbahn / Regionalexpress:

Der barrierefreie Einstieg erfolgt über den ersten Wagen (Steuerwagen – aus nördlicher Richtung gesehen). Über eine Überfahrbrücke können Rollstuhlfahrer ohne Probleme in den Wagen rollen. Diese muss von dem Zugpersonal bedient werden. Bitte betätigen Sie den blauen Anforderungsknopf neben der Tür oder sprchen Sie mit dem Zug- oder Bahnhofspersonal. In diesem Wagen befindet sich auch das Mehrzweckabteil.

Breisgau-S-Bahn / SWEG:

Einstiegshilfe erfolgt durch den Zugführer. Das erfordert eine vorherige Anmeldung unter 01805 / 512512 (14ct / Min.).

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch den Besuch stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Ebenso können durch Einbettungen Daten an dritte Seiten (wie Facebook, Google, etc.) übermittelt werden. Weitere Informationen in der Datenschutzerklärung!